News

  • Christian L.

Mädchen/Frauenboxgruppe startet ab 01.09.2021

Mädchen/Frauen Boxen



Mit diesem neuen Boxkurs wollen wir Mädchen den Einstieg in den Boxsport erleichtern. Hauptsächlich beziehen sich die Inhalte des Kurses auf das Fitnessboxen. Dabei stehen zu aller erst die Verbesserung der allgemeinen Fitness, Aufbau der koordinativen Fähigkeiten und das Techniktraining im Vordergrund. Ähnlich unserem Jugend-Boxtraining finden werden wir auch in diesem Kurs verstärkt auf boxerische Inhalte setzen.

Für wen ist das Mädchen Boxen geeignet?

Zu allererst natürlich für alle weiblichen Interessierten. Auf eine bestimmte Altersgruppe haben wir uns nicht festgelegt. Davon abgesehen ist das Training aber für jeden geeignet. Wie auch im Jugendbereich können die Gründe, warum ein Mädchen/Frau zu uns zum Training kommen möchte, ganz verschieden sein. Manch einer möchte einfach den Boxsport kennenlernen. Aber die Gründe können vielfältig sein. Auch wer seine körperliche Fitness sowie die eigene Gesundheit verbessern möchte, Gewicht verlieren möchte oder sich einfach mal so richtig auspowern will, ist bei uns genau richtig. Ganz nebenbei lernt man auch noch, wie man sich in einer eventuellen Gefahrensituation wehren kann.​



Was benötigt mein Kind / was benötige ich für den Kurs?

​​

So wie bei allen anderen Sportlern unseres Vereins legen wir großen Wert auf den Schutz der Sportler. Deshalb benötigen die Mädchen nach dem Probetraining zunächst ein Paar Bandagen. Diese können problemlos bei uns erworben werden. Schutzausrüstungen wie z. B. Boxhandschuhe werden von uns zur Verfügung gestellt. Dies ist im Mitgliedsbeitrag enthalten. Wer allerdings seine eigenen Handschuhe haben möchte, der kann diese entweder selbst erwerben oder über uns beim Training.​



Wird mein Kind / werde ich sofort mit anderen Kämpfen?

Nein! Auch bei den Mädchen gilt, jemand der nicht Kämpfen will, muss es auch nicht. Wer zu uns kommt und den Sport rein für die eigene Fitness betreiben möchte, der kann das sehr gern machen und muss nicht an Trainingskämpfen oder gar an Wettkämpfen teilnehmen.

Wer sich allerdings vorstellen kann, in den Ring zu steigen, ist bei uns in den besten Händen. Unsere lizenzierten Boxtrainer bereiten alle Wettkämpfer*innen optimal auf diese Herausforderung vor. Jedoch bevor ein Sportler bei uns in den Ring darf und mit einem anderen Sportler Sparring oder gar Wettkämpfe macht, erfolgt zunächst eine boxerische Grundausbildung. Diese dauert je nach den individuellen Voraussetzungen der Sportler zwischen 3-6 Monaten. Erst dann denken wir über Trainingskämpfe nach. Das Trainingsprogramm sollte allerdings durch weitere Kurse erweitert werden. So bieten wir einen speziellen Wettkämpfer Kurs an. Hier werden Wettkämpfer gezielt mit wettkampfspezifischen Inhalten gefördert.



Kann mein Kind / kann ich auch an anderen Kursen im Boxsportzentrum, wie zum Beispiel dem Fitnessboxen teilnehmen?

Ja! Jedes Mitglied der Mädchen Boxgruppe ist ein vollwertiges Mitglied im Boxsportzentrum Wernigerode und kann ohne zusätzliche Kosten an weiteren Kursen von uns teilnehmen.

Wie hoch sind die Kosten einer Mitgliedschaft?

Eine Mitgliedschaft in unserem Verein kostet 15€ im Monat.


Ist mein Kind / bin ich versichert?

Alle Mitglieder, Kursteilnehmer und Absolventen eines Probetrainings sind über unseren Verein bei der ARAG Versicherung unfallversichert.

Wie sind die Trainingszeiten und wo wird trainiert?

Das Training findet immer freitags in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in unserer Trainingshalle in der Sporthalle Gießerweg statt.

Wie kann ich mein Kind / ich mich zu einem Probetraining anmelden?

Gern kann für die Anmeldung unser Kontaktformular genutzt werden. Darüber können wir auch gern noch offene Fragen klären. Ansonsten sind wir über unsere E-Mail-Adresse oder in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram erreichbar (Boxen-Wernigerode). Das Probetraining wird auf bis zu drei Wochen ausgedehnt. Damit die Nachwuchsboxer sich alles genau angucken können.


91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen