Facebook Titelbild Kopie.jpg

Jugend KickBoxen

Das Jugend-Kickboxen im Boxsportzentrum

Kickboxen Jugend Kopie.jpg

Jugend Kickboxen

Das Jugend-Kickboxen erweitert unser Trainingsprogramm für den für den Altersbereich 9 – 14 Jahre. Hier werden die Jugendlichen schrittweise an das Kickboxen herangeführt. Hierbei stehen die allgemeinen sportlichen Grundlagen ebenso auf dem Trainingsplan, wie die kickboxspezifische Ausbildung, Inhalte zur Selbstverteidigung und die Vermittlung von wichtigen werten.

Alle Inhalte werden nach den Regularien des Landesverbands für Kickboxen in Sachsen-Anhalt e.V. und der WAKO Deutschland vermittelt.

Für wen ist das Jugend Kickboxen geeignet?

Grundlegend ist der Kurs für den Altersbereich 9 – 14 Jahre konzipiert. Neben dem Alter gibt es keine Teilnahmebedingungen. Es können Mädchen gleichermaßen wie Jungen an unserem Training teilnehmen.

Dadurch, dass das Kickboxen eine ganzheitliche Sportart ist, werden die Jugendlichen in ihrer körperlichen und mentalen Entwicklung unterstützt. Bereits nach kurzer Zeit merken unsere Sportler eine Verbesserung der körperlichen Fitness. Zudem erhalten die jugendlichen durch das anstrengende und schweißtreibende Training in unserer Gruppe mehr Selbstvertrauen.

Die Gründe, warum ein Jugendlicher das Kickboxen erlernen möchte, können ganz unterschiedlich sein. Ein guter Grund ist, sich einfach mehr zu bewegen und fitter zu werden. Aber auch Ambitionen, sich im Wettkampf zu messen, etwas Gewicht zu verlieren, Selbstvertrauen zu gewinnen oder sich in einer Gürtelprüfung im Kickboxen zu stellen, sind gute Gründe für das Kickboxtraining. All dem stehen wir offen gegenüber und jeder wird gefördert und gefordert werden.

Was benötigt mein Kind / was benötige ich für den Kurs?

Bei den Jugendlichen legen wir, wie im normalen Boxen, Kickboxen und bei den Kindern großen Wert auf den Schutz der Sportler. Deshalb benötigen die Jugendlichen nach dem Probetraining zunächst ein Paar Bandagen. Diese können problemlos bei uns erworben werden. Schutzausrüstungen wie z. B. Boxhandschuhe werden von uns zur Verfügung gestellt. Dies ist im Mitgliedsbeitrag enthalten. Schienbeinschoner können ebenfalls bei uns erworben werden. Wer allerdings seine eigenen Handschuhe oder Schienbeinschoner nutzen möchte, kann das natürlich tun.

Wird mein Kind / werde ich sofort mit anderen Kämpfen?

Nein! Hier gilt das Gleiche wie bei unseren anderen Angeboten. Bevor ein Sportler bei uns in den Ring darf und mit einem anderen Sportler Sparring macht oder gar Wettkämpfe macht, erfolgt zunächst eine Grundausbildung. Diese dauert je nach den individuellen Voraussetzungen der Jugendlichen zwischen 3-6 Monaten. Erst dann denken wir über Trainingskämpfe nach. Das Wichtigste ist allerdings, wer keine Trainingskämpfe oder Wettkämpfe machen möchte, muss das auch nicht.

Kann mein Kind / kann ich auch an anderen Kursen im Boxsportzentrum, wie zum Beispiel dem Fitnessboxen teilnehmen?

Ja! Jedes Mitglied der Jugend Kickboxgruppe kann ohne zusätzliche Kosten an weiteren Kursen von uns teilnehmen. Speziell das Jugendboxen ist eine Ergänzung zum Kickboxen und bietet den Jugendlichen eine weitere Trainingseinheit.

Ist mein Kind / bin ich versichert?

Alle Mitglieder, Kursteilnehmer und Absolventen eines Probetrainings sind über unseren Verein bei der ARAG Versicherung unfallversichert.

Wie sind die Trainingszeiten und wo wird trainiert?

Das Training findet immer Mittwoch in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in unserer Trainingshalle in der Sporthalle Gießerweg statt. Das Jugendboxen findet immer Montag 17:00 – 18:00 Uhr statt.

Wer trainiert die Kickboxgruppe?

Haupttrainer für die Jugendlichen ist unser Trainer Tom Niederlein. Zusätzlich wird unser Trainer Christian Lange ihm unterstützend zur Seite stehen.

 

Wie kann ich mein Kind zu einem Probetraining Anmelden und was Kostet der Kurs?

Gern kann für die Anmeldung unser Kontaktformular genutzt werden. Darüber können wir auch gern noch offene Fragen klären. Ansonsten sind wir über unsere E-Mail-Adresse oder in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram erreichbar. Das Probetraining wird auf bis zu drei Trainingseinheiten ausgedehnt. Damit die kleinen Nachwuchsboxer sich alles genau angucken können. Der Kurs hat einen Mitgliedsbeitrag von 15€ pro Monat.

DSC04973.JPG
IMG_4181.JPG

Probetraining

Vereinbare ein uverbindliches und kostenloses Probetraining. Nutze dabei unsere gesamte Trainingseinrichtung.

P6220329.JPG

Mitgliedschaft für das Jugend Boxen

15,-

pro Monat